Käpt'n Moser Ausbildungsstätte für Sport- & Berufsschifffahrt
Käpt'n Moser  Ausbildungsstätte fürSport-&Berufsschifffahrt

AGB

§1

Mit der Anmeldung bietet der Kunde Käpt'n Moser rechtsverbindlich den Abschluss eines Vertrages über die Teilnahme an einem oder mehreren Kursen an. Dabei ist es unerheblich, in welcher Form die Anmeldung erfolgt. Die Anmeldung kann mündlich, schriftlich oder elektronisch erfolgen.

§2

Mit der Bestätigung der Anmeldung durch Käpt'n Moser und der Mitteilung des Termins des Kursbeginns an den Kunden kommt ein rechtsverbindlicher Vertrag zustande, der zur Zahlung der Kursgebühr verpflichtet.

§3

Die Kursgebühr ist ohne Abzug 10 Tage nach Rechnungszugang fällig, spätestens 5 Tage vor Kursbeginn. In Ausnahmefällen (bei kurzfristiger Anmeldung) ist die Kursgebühr vor Beginn des Kurses beim Ausbilder in bar zu bezahlen.

§4

Der Teilnehmer verliert den Anspruch auf den bestätigten Kurs und bleibt weiterhin zu Zahlung der vollen Kursgebühr verpflichtet, wenn er nicht oder nicht rechtzeitig zum Kursbeginn erscheint. Eine kostenfreie Stornierung ist für den Teilnehmer schriftlich bis spätestens 14 Tage vor dem Kursbeginn möglich. Wird der Kurs später storniert, fallen folgende Stornogebühren an: 14 Tage bis 6 Tage vor Kursbeginn 20 % der Kursgebühr, 5 Tage bis 2 Tage vor Kursbeginn 50 % der Kursgebühr, danach ist die volle Kursgebühr zu entrichten. Die Stornogebühren entfallen, wenn der Teilnehmer bis maximal 1 Tag vor Kursbeginn einen Ersatzteilnehmer benennt und dieser die volle Kursgebühr beglichen hat.

§5

Bei zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 5 Teilnehmer) ist Käpt'n Moser berechtigt, den Kurs abzusagen. Dem Teilnehmer wird die volle Kursgebühr erstattet. Der Teilnehmer ist nicht verpflichtet, einen angebotenen Ersatztermin anzunehmen.

§6

Praxistermine, die mit Käpt'n Moser vereinbart wurden, können bis 48 Stunden vor Beginn der praktischen Ausbildung abgesagt oder verlegt werden, wenn dieses Käpt'n Moser möglich ist. Bei Nichterscheinen entfällt der Anspruch auf diese Praxiseinheit. Eine durch Nichterscheinen notwendige zusätzliche Praxiseinheit wird dem Teilnehmer mit 29,00 EUR pro Stunde in Rechnung gestellt.

§7

Weisungsberechtigt während der praktischen Ausbildung ist der an Bord anwesende Ausbilder. Er trägt die Verantwortung für Boot und Besatzung. Jeder Kursteilnehmer ist verpflichtet, den Anweisungen des Ausbilders Folge zu leisten. Anderenfalls kann der Teilnehmer von der praktischen Ausbildung ausgeschlossen werden. Die Kursgebühr wird in diesem Fall nicht zurückerstattet.

§8

Mit seiner Teilnahme an der praktischen Ausbildung erklärt der Teilnehmer, dass er gesund ist und mindestens 15 Minuten mit voller Kleidung im tiefen Wasser schwimmen kann. Bei gesundheitlichen Problemen oder mangelnden Schwimmkenntnissen ist Käpt'n Moser vor Beginn der praktischen Ausbildung schriftlich zu unterrichten.

§9

Der Ausbilder ist jeder Zeit berechtigt, die praktische Ausbildung aus witterungsbedingten Gründen oder bei technischen Problemen abzubrechen. Es wird dann ein Ersatztermin vereinbart.

§10

Die Prüfungsgebühren sind nicht Bestandteil der Kursgebühren. Die Prüfungsgebühren trägt der Teilnehmer, auch bei Nichtbestehen der Prüfung. Käpt'n Moser haftet nicht für einen evtl. Misserfolg.

§11

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt durch Käpt'n Moser. Sämtliche zur Prüfungsanmeldung erforderlichen Unterlagen müssen spätestens 14 Tage vor Prüfungstermin bei Käpt'n Moser vorliegen. Bei verspäteter Einreichung kann der gewünschte Prüfungstermin nicht garantiert werden.

§12

Der Kursteilnehmer ist durch Käpt'n Moser haftpflichtversichert. Vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden an Schulungsbooten oder Lehrmitteln sind vom Verursacher zu ersetzen. Für persönliches Eigentum, Sach- und persönliche Unfallschäden übernimmt Käpt'n Moser keine Haftung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Käpt'n Moser's Wassersportschule