Käpt'n Moser Ausbildungsstätte für Sport- & Berufsschifffahrt
Käpt'n Moser  Ausbildungsstätte fürSport-&Berufsschifffahrt

Berufsschifffahrt

Einleitung:

 

Ca. 80% der Berufsschifffahrt erfolgt über Quereinsteiger.

Gerade aus der Sportschifffahrt kommt immer wieder die Anfrage: „ich habe den Sportbootführerschein Binnen und den Binnenfunk UBI und möchte in der Fahrgastschifffahrt tätig werden. Wie schnell und wie lange dauert die Ausbildung und was kostet die Ausbildung?“

 

Vorraussetzung:

Schifferdienstbücher

Alle Schiffsbesatzungsmitglieder, die über kein Schifferpatent verfügen, benötigen für ihre Tätigkeit an Bord ein Schifferdienstbuch. Dieses wird von jedem Wasser- und Schifffahrtsamt ausgestellt und muss jährlich zur Prüfung vorgelegt werden. Die Prüfung ist nur erforderlich, wenn Fahrten eingetragen wurden.

Die Ausstellung und Prüfung ist gebührenpflichtig.

  • Ausstellung, Ersatzausfertigung oder Fortsetzungsbuch 10,00 Euro
  • Prüfung des Schifferdienstbuches bis zu 3 Seiten 5,00 Euro, jede weitere Seite 1,00 Euro

Für die Ausstellung des Schifferdienstbuches werden benötigt:

  • augefüllter Antrag
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Lichtbild
  • ärztliches Tauglichkeitsattest
  • Matrosen- bzw. Bootsmannbrief (falls vorhanden)

Bei der Beantragung eines Folgebuches wird auch das unmittelbar vorangehende Schifferdienstbuch benötigt.

Das ärztliche Attest nach § 23.03 der Anlage RheinSchUO muss von einem Arzt des Arbeitsmedizinischen Dienstes der Binnenschifffahrts-Berufsgenossenschaft oder der See-Berufsgenossenschaft oder von einem Betriebsarzt des Arbeitsmedizinischen Dienstes der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes oder der Verwaltung eines Landes oder einem Arzt des hafenärztlichen Dienstes ausgestellt sein.

 

 

Besitz eines Schifferdienstbuches (Antrag beim Wasser- und SchifffahrtsAmt), wo Fahrten eingetragen werden, die man auf ein Fahrzeug der Klasse A oder B macht.

 

Sie haben ein Schifferdienstbuch und sind "Decksmann". Willkommen an Bord. Jetzt müssen Sie bis zur nächsten Qualifikation "Matrose" 310 Fahrtage nachweisen. Es werden aber nur maximal 180 Fahrtage pro Kalenderjahr anerkannt bzw. angerechnet.

Sie haben die 315 Fahrtage im Schifferdienstbuch. Glückwunsch, Sie sind jetzt "Matrose". Es ist keine Prüfung oder Nachweis einer Sachkunde notwendig. Den Matrosen erhalten Sie automatisch aufgrund der abgeleisteten Fahrzeit. (die ersten 2 Jahre sind rum)

Und wieder waren Sie 180 Tage an Bord. Nun können Sie die nächste Qualifikation erreichen. Den "Matrose-Motorwart". Diesmal muss aber nachgewiesen werden, dass Sie fit sind in Maschinen- und Motorenkunde sowie Gesetzeskunde. (Den vorbereitenden Lehrgang für die Prüfung bekommen Sie von erfahrenen und zertifizierten Dozenten bei uns) Glückwunsch. Wieder ist ein Jahr vergangen und Sie sind jetzt Matrose-Motorwart.

Und nochmals waren Sie 180 Tage an Bord. Nun dürfen Sie sich "Steuermann" nennen. Ein weiteres Jahr ist rum und nach 4 Jahren dürfen Sie sich zur Prüfung anmelden.
Das Ziel ist Nahe

Hier finden Sie uns

Käpt´n Moser
Sportpromenade 15
12527 Berlin - Schmöckwitz

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

030-67 53 94 84

0176-99 53 64 56

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

<< Neues Textfeld >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Käpt'n Moser's Wassersportschule