Käpt'n Moser Ausbildungsstätte für Sport- & Berufsschifffahrt
Käpt'n Moser  Ausbildungsstätte fürSport-&Berufsschifffahrt

Knotenkunde

Achtknoten

Der Achtknoten verhindert das durchrutschen eines Endes durch eine z.B. Öse

 

 

 

 

 

 

 

 

Palstek

Der Palstek dient zum herstellen einer festen, sich nicht zuziehende Schlaufe, um am Pfahl festzumachen oder um Personen zu retten bzw. zu sichern.

Slipstek

Der Slipstek eignet sich zum schnellen lösen (z.B. beim Webleinstek auf slip)

Kreuzknoten

Der Kreuzknoten dient zum verbinden von gleichstarken Enden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Webleinstek

Der Webleinstek dient zum vorübergehenden festmachen am Pfahl oder Poller, oder um Fender an die Reling festzumachen.

Rundtörn mit 2 halbe Schläge

Der Ein-einhalb Rundtörn mit zwei halbe Schläge dient zum ständigen festmachen an einer Stange, Ring oder Poller.

Schotstek  einfach & doppelt

Der einfache und doppelte Schotstek dient zum verbinden von zwei Enden unterschiedlicher stärke. Vorzugsweise auch von gleichstarken Enden.         (Hält besser)

Stopperstek

Der Stopperstek dient zum herstellen einer Schleppverbindung oder um sich an einer Schlepptrosse zu befestigen.

 

Klampe belegen

Eine Klampe wird mit Kreuzschlägen und Kopfschlag belegt. Man macht soviel Kreuzschläge bis kein Zug mehr ist und sichert dann mit einem Kopfschlag.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Käpt'n Moser's Wassersportschule